Was ist spirituelle Kunstmalerei?

Brigitte-Devaia-ART_ Landschafts-Deva - Engel des Wachstums
Landschafts-Deva - Engel des Wachstums

Spirituelle Kunstmalerei

 

Spirituelle Kunstmalerei ist mehr als Kunst!

 

Spirituelle Kunstmalerei ist sichtbar gemachte geistige Wirklichkeit!

 

Spirituelle Kunstmalerei ist ein hohes Ideal!

 

Spirituelle Kunstmalerei ist ein offenes Portal

zwischen der irdischen und der geistigen Wirklichkeit!

 

Spirituelle Kunstmalerei ist ein Wegweiser!

 

Spirituelle Kunstmalerei ist eine wertvolle Kunstrichtung der Zukunft!

                             

                                                     (Brigitte-Devaia, 2020)


Spirituelle Kunstmalerei
stellt die geistige Wirklichkeit in den Mittelpunkt des künstlerischen Schaffens. Die Bezeichnung ‚spirituell’ können wir natürlich auch mit ‚geistig’ ersetzen.

 


Der tiefere Sinn dieser Kunstrichtung

ist es, die Betrachter der Gemälde bewusst mit dem Göttlichen zu verbinden – wie auch immer der Einzelne das versteht. Spirituelle Kunstmalerei offenbart die heilsame Lichtkraft einer übergeordneten Göttlichen Harmonie.

 


Das hohe Ideal und Ziel spiritueller Kunstmalerinnen und Kunstmaler

ist es, edle Werke zum Wohle aller zu erschaffen, welche die Ausstrahlungskraft besitzen, wertvolle Impulse aus der geistigen Wirklichkeit in die menschlich-irdische Wirklichkeit zu transportieren und Menschen so tief zu berühren, dass sie sich an diese geistige Realität erinnern und sie in sich stärken und erweitern können.

Anders ausgedrückt: Die Ausstrahlungskraft spiritueller Bilder kommt von den daran mitwirkenden licht- und liebevollen Geistwesen, die zusammen mit den Künstlern den Menschen durch die Bilder etwas Gutes, Erhebendes, Liebevolles, Lichtvolles, Heilendes und Stärkendes von sich selbst schenken.
 


Die Aufgabe der spirituellen Kunstrichtung
ist es, ein geistiges Portal zu sein, durch das geistige Impulse in die menschliche Welt und in das Bewusstsein der Menschen hineinfließen können und durch das geistige Wesen in der menschlichen Welt mitwirken können. Das Gute und Edle sowie das Schöne und Wahre in der Welt wird dadurch erneut aufgebaut und gestärkt. Und dies macht speziell diese Kunstrichtung zu einer wertvollen Kunst der Zukunft.

Die spirituelle Kunstrichtung hat die Aufgabe, die Erinnerung an den geistigen Ursprung allen Lebens und die Bewunderung für die ursprüngliche Schönheit und Harmonie der gesamten Schöpfung zu fördern. Spirituelle Kunstmalerei soll Herzen öffnen und die Betrachter tief in ihrem Inneren heilsam berühren, Glücksgefühle in ihnen auslösen und sie in erhöhte Bewusstseins-Zustände versetzen. Eine wunderbare Aufgabe!

 


Wie die geistige Wirklichkeit künstlerisch ausgedrückt wird,
hängt von den individuellen Neigungen, der spirituellen Einstellung, dem Glauben und den Aufgaben des Künstlers ab und geschieht daher auf sehr individuelle Weise.

Der kreative Schaffensprozess selbst – wie gemalt wird – und auch das, was ausgedrückt und dargestellt wird – die Motive – werden von der geistigen Einstellung und der geistigen Weltanschauung des Künstlers getragen und zugleich geprägt.

Manche Kunstmaler fühlen sich von Geistwesen inspiriert, andere empfinden die Quelle ihrer Kreativität mehr als kreativer Prozess in sich selbst. Wieder andere wollen zur Ehre Gottes und hoher Wesenheiten malen und lassen sich beim Malen von ihrem religiösen Glauben beflügeln. Für die meisten ist es sicherlich eine Mischung aus allem.

Was jedoch alle spirituellen Kunstmaler gemeinsam haben ist, dass ihre Arbeitsweise wie auch ihre Darstellungen den Fokus auf die geistige Wirklichkeit richten und vor allem, dass ihnen dies bewusst ist.

Reife Kunstmalerin nen und Kunstmaler sind sich bewusst, dass die Quelle ihrer Inspiration ein Geschenk aus der geistigen Wirklichkeit ist und nicht aus ihnen kommen kann.


Spirituelle Künstler brauchen einen eigenen Zugang zur geistigen Wirklichkeit,
um Übersinnliches in Form und Farbe in die sinnliche Welt bringen zu können. Für spirituell-künstlerische Malprozesse ist daher das persönliche Erkennen und Wahrnehmen der geistigen Welt eine elementare Vorraussetzung. Und dieser persönliche Zugang zur geistigen Wirklichkeit als Grundlage für die spirituelle Kunst, entwickelt sich im Laufe des Lebens weiter, verfeinert sich und reift.


Die künstlerische Reife der Kunstmalerinnen und Kunstmaler
hängt sehr von ihrer spirituellen und menschlichen Reife und ihrer Verbindung mit der geistigen Wirklichkeit ab.

Menschliche Veredelung und stetige geistige Bewusstwerdung sind die Grundlagen dieser Kunstrichtung und erst dann kommt das Entfalten des künstlerischen Talents hinzu.

In keiner Kunstrichtung kommt es so stark auf die seelische und geistige Reife der Künstler an wie in der spirituellen Kunstrichtung. Die Liebe und Bewunderung zu etwas Höherem als wir selbst als Menschen sind und die daraus resultierende Haltung ehrlicher Demut ermöglicht ihnen, eine reife Form ihrer Kunst zu entfalten, die für viele Menschen wertvoll sein kann. Die meisten spirituellen Künstler praktizieren deswegen Formen der Meditation und des Gebets.

Brigitte-Devaia-ART_Haussegen Engel und Naturzauber
Haussegen Engel und Naturzauber