Wer sind die Autorinnen und Autoren des Gemeinschaftsbuches

"Unsere lichtvolle Zukunft"?



Brigitte-Devaia Jost

Spirituelle und visionäre Kunstmalerin, Seelensängerin,

Meditations- und Seminarleiterin, Autorin und Initiatorin

des Gemeinschaftsbuches 'Unsere lichtvolle Zukunft'

 

Brigitte-Devaia wurde im südlichsten Zipfel des Schwarzwalds geboren und hat dort ihre Kindheit in einer Großfamilie verbracht. Sie ist Mutter zweier junger Erwachsener und lebt mit Ihren Lieben und mehreren geretteten Katzen auf 1000 Meter Höhe zwischen Wäldern, Wiesen und Kühen. Aus Liebe zu den Tieren ernährt sie sich seit ihrer Jugend abwechselnd vegetarisch und vegan.

Brigitte-Devaias unverkennbarer Pastell-Malstil ist als „Brigitte-Devaia ART“ bekannt und umfasst zahlreiche Motive von Engeln, Lichtwesen und Lichtwelten. In ihren Bildern, Büchern und ihren Musik- und Meditations-CDs stellt sie die spirituelle Realität und die 'Geistige Welt' in den Mittelpunkt und möchte damit Herzen heilsam berühren und an  Die spirituelle Realität erinnern.

Brigitte-Devaias großes Ziel ist es, dabei mitwirken, durch Spiritualität und Liebe mehr 'Himmel auf der Erde' zu manifestieren. Sie ist felsenfest davon überzeugt, dass dies die wesentliche, gemeinsame Aufgabe von uns allen ist.


www.brigitte-devaia.com
www.devaia-verlag.com

 


Johannes Holey

Sachbuch-Autor, Referent, Journalist

und leidenschaftlicher Jesus-Forscher

 

Johannes wurde 1935 im Egerland (heute ČZ) geboren und von dort vertrieben. Seine Familie bekam vom Roten Kreuz den Tipp, dass sein Vater das amerikanische Hungerlager von Heilbronn als Kriegsgefangener überlebt hat und so wurde das Schwabenland die neue Heimat der Familie.
Hier führte er den mittelständischen Familienbetrieb seiner Frau bis zu seinem 63. Lebensjahr, um dann befreit den Dauerurlaub 'Rente' bis heute genießen zu können. Johannes blickt stolz auf drei selbstbewusste und erfolgreiche „Kinder“ samt neun Enkeln zurück.
Sein Familienname 'Holey' ist auf die Hugenotten (französische Protestanten) zurückzuführen, doch er kam in einer katholischen Familie auf die Welt, ein Glaubensbekenntnis, das er schon im Alter von 21 Jahren unter Protest verlassen hat. Statt Kirchensteuer hatte er lieber eigenwillig gespendet.
Er steht Jesus, dem Essenener und der hl. Familie sehr nahe und war jahrzehntelang kritischer Jesus-Forscher. Was ihn auch immer begeistert hat, sind die Neugeist-Gedanken des K. O. Schmidt.

 

Johannes hat fünf spirituelle Bücher und zwei Gesundheitsbücher geschrieben und vier spirituelle Videos veröffentlicht und schreibt zahlreiche Artikel in Zeitschriften. Er ist Mitautor des Gemeinschaftsbuches 'Unsere lichtvolle Zukunft'.

 

www.johannes-holey.de

 


Bianka Denise Albrecht

Seminarleiterin, Seelenbegleiterin, Schamanische Ausbilderin, Autorin von vier Büchern und Mitautorin des Gemeinschaftsbuches 'Unsere lichtvolle Zukunft'

 

Bianka Denise ist Mystikerin, Lebenskünstlerin, Seminarleiterin, Seelenbegleiterin. Sie gibt Einzelsitzungen und Ausbildungen in Clearing, Seelenrückholung, Timeline-Rückführungen und Seelenarbeit.

Durch ihre tiefe Verbindung zur Natur und ihrer Seele erlebte sie ein inneres Erwachen und Heilung ihrer Seele, was ihr Leben und ihre Wahrnehmung dauerhaft veränderte. Seither verspürt sie den Wunsch, andere Menschen darin zu unterstützen, in Ver-bundenheit mit der Natur, ihrer Seele und Lichtnatur zu gelangen und ihre individuellen Seelenkräfte zu entfalten.

Gemeinsam mit ihrem Mann Ralf Albrecht leitet sie schama-nische Ausbildungen und Seminare für die Seele. In ihren Seminaren und Ausbildungen erfahren Menschen tiefe Seelenheilungen und Verbundenheit mit sich selbst, anderen und Mutter Erde.

 

www.seelen-raum.de
www.schamanische-ausbildung.com

 


Britta Alanée Stüven

Rückführungsleiterin, Hypnose-Coach,

Autorin von drei Büchern, zwei Hörspielen und einer Musik-CD

und Mitautorin des Gemeinschaftsbuches 'Unsere Lichtvolle Zukunft'

 

Britta: "Ich habe bereits viele Inkarnationen auf Erden erlebt und teilweise wieder erinnert. Das half mir, mich von einengenden Prägungen zu befreien, die als Nachwirkungen von traumatischen Erlebnissen in früheren Leben noch in meiner Seele gespeichert waren.
Meine jetzige Inkarnation begann 1960. Schon als Kind wusste ich, dass mein Leben nicht mit dem Tod meines physischen Körpers endet, und ich spürte, dass ich bereits auf einem anderen Planeten Zuhause war. Als junge Erwachsene erlebte ich eine spontane Rückverbindung mit meinem Göttlichen Selbst oder Höheren Selbst – ausgelöst durch einen drohenden tödlichen Autounfall, der zum Glück durch die Hilfe mehrerer Schutzengel verhindert wurde. Damals (1980) wurde mein bewusster spiritueller Weg eingeläutet.
Zunächst war es meine Aufgabe, meine Mitmenschen durch die Deutung ihres Geburtshoroskops zu unterstützen, durch Beratungen und durch Anleitungen von Meditationen. 1995 absolvierte ich bei Trutz Hardo die Ausbildung zur Rückführungsleiterin, 2020 wurde ich von Marc Galal zum Hypnose-Coach ausgebildet.

Zusätzlich schreibe ich gern meine Einblicke und Erfahrungen auf, wobei ich stets meine innere Führung wahrnehme. Mittlerweile gibt es drei veröffentlichte Bücher von mir:
•    Medana, Buch (1997) und Hörspiel Medana (2007)
•    Alanée's Seelen-Reise (neue Auflage 2017)
•    Spirituelle Visionen (2021)

Homepage: www.seelen-reise.de
Blog: www.blog.seelen-reise.de

 


Charlotte Deppisch

 

Charlotte ist unter anderem Autorin,  schreibt Seelengedichte und Bücher
und ist Mitautorin des Gemeinschaftsbuches 'Unsere lichtvolle Zukunft'


Charlotte: "Ich liebe es, in mein Herz zu gehen, in die Welt der Liebe einzutauchen, mich mit meiner Seele zu verbinden, die Bilder zu sehen, intensiv zu fühlen, zu hören, zu riechen ..."
 
Es ist wie ein Zusammenfließen aller Sinne, die dann in Worte gekleidet aus mir herausströmen. Wie lauter kleine Lichtfunken, die sich in Buchstaben verwandeln und sich aneinanderreihen, Wort für Wort. Die Schwingung fühle ich körperlich.
Ich lasse alles los, verweile in meinem Herzen, und doch bin ich im Jetzt und Hier. Wie zwei Welten, in denen ich gleichzeitig bin, oder die sich wie vermischen, bis sie eins geworden sind und ich ein Teil davon bin.
 
So trete ich in Kontakt mit den Himmelsreichen, mit den Seelen der Menschen. Es ist, wie das Lesen in einem reich bebilderten Buch. Immer intensiver möglich wurde mir das, durch die Innenschau, durch meine eigene Bewusstseins- und Transformationsarbeit."

 

www.charlotte-deppisch.com

 




Elizabeta Merkec

Lichtarbeiterin – Geistheilerin – Spirituelle Künstlerin

– Medium, Buchautorin und Mitautorin des Gemeinschaftsbuches 'Unsere lichtvolle Zukunft'. ICH BIN im WIR SIND

Elizabetas höchstes Anliegen ist es, die Menschen dabei zu unterstützen, die höchste Liebesfähigkeit in sich zu entfachen und diese Liebe allumfassend, bedingungslos, sowie wertfrei zu leben und weiterzugeben, und alle Wesen der Schöpfung als gleich-wertig anzuerkennen, zu schützen, zu respektieren und zu achten.
Seit ihrem Erwachen, vor ca. 20 Jahren, wird sie intensiv geschult von ihrem Geistführer, ihrer Geistfamilie und inzwischen auch von verschiedenen aufgestiegenen Lichtwesen und Sternengeschwistern. Durch ihre tiefe Liebe zur Erde, hat sie auch eine besonders tiefe und innige Verbindung mit den Naturwesen und stellt mit ihnen gemeinsam Schwingungsessenzen her, die mit den Heilkräften der Baumwesen, Kristallwesen und Blütenwesen aufgeladen sind.
In ihrer Heilarbeit in den höheren Herzräumen, den gechannelten Botschaften, Vorträgen und Meditationen, gibt Elizabeta all ihr Wissen und ihre Erkenntnisse weiter und ermutigt die Menschen dazu, an sich zu glauben und sich daran zu erinnern, dass wir alle Lichter der Göttlichen Quelle sind und somit mit ihren höchsten Fähigkeiten ausgestattet sind. Diese gilt es in der vollkommenen und allumfassenden Liebe anzuwenden – zum Wohle aller Geschöpfe.


www.spirit-sun-zentrum.de

 




Günther Wiechmann

Heilpraktiker, examinierter Altenpfleger, Channelmedium, Buchautor und Mitautor des Gemeinschaftsbuches 'Unsere lichtvolle Zukunft'

 

 

Viele Jahre arbeitete Günther als examinierter Altenpfleger und Heil-praktiker. Sein Arbeitsschwerpunkt als Heilpraktiker ist Energiearbeit, wie z.B. Akupunktmassage nach Penzel (APM) und ähnliche Techniken.

Persönlich hat ihn besonders seine mehrjährige Tätigkeit mit Schwerst-kranken und sterbenden Menschen im Hospiz geprägt. Heute hat Günther Zugang zur geistigen Welt und eine besondere Verbindung zu Erzengel Uriel, von dem er Botschaften empfängt.

Er wurde aufgerufen in den Zeiten des Wandels Kanal und Hilfe für Andere zu sein. Von Günther gibt es ein Buch 'Anleitung zum Dimensionswechsel', das 118 Botschaften des Erzengels Uriel enthält, die Günther über Jahre hinweg empfangen hat.


www.guentherwiechmann.de


Heike Antons und Andreas Hösl

Autoren, Geomanten, Wandermagier und Lebensberater
und Mitautoren des Gemeinschaftsbuches 'Unsere Lichtvolle Zukunft'

 


Heike verfügt schon ihr Leben lang über mediale Fähigkeiten und spricht seit frühester Kindheit mit der unsichtbaren Welt. Ihre feinen Antennen für Stimmungen und verborgene Dinge, verschaffen ihr oft ungewöhnliche Einblicke in unterschiedliche Bereiche des Lebens und führen gelegentlich zu tiefen Erkennt-nissen, die sie bereits als Jugendliche gerne niederschrieb, da sie sich im Schreiben schon sehr früh Zuhause fühlte. Kein Wunder, dass die gelernte Buchhändlerin ihre Leidenschaft für das Schreiben später zu ihrem Beruf machte.
 
Andreas ist nicht nur ein versierter und langjährig erfahrener Geomant, er verfügt obendrein über ungewöhnlich feine Wahrnehmungs-fähigkeiten, die es ihm ermöglichen, Ortsqualitäten und Energien, wie eine Antenne, zu empfangen und zu erspüren - auch dann, wenn er sich nicht direkt vor Ort befindet und Landkarten mit der Hand 'abscannt'. Diese speziellen Fähigkeiten sind ihm natürlich auch bei der Arbeit mit Menschen dienlich, befähigen sie ihn doch dazu, auch hier Störungen und Energiephänomene zu erspüren und innere Bilder zu empfangen, was für die Qualität seiner Beratungsgespräche eine wertvolle Bereicherung und Ergänzung darstellt und ihm außerdem ein gutes Gespür für die Ursache von Problemen verleiht.

Seit Jahren referieren und recherchieren wir zu Themen, wie KRAFTORTE DER NEUEN ZEIT, ERD- UND BEWUSSTSEINSWANDEL und der Dringlichkeit menschlicher Weiterentwicklung zum NEUEN MENSCHEN und halten darüber Vorträge, veröffentlichen Bücher, Videos, Newsletter und veranstalten Seminare.


www.zentrum-neue-erde.de
 


Ingrid Maria Hülsmann

Erzieherin, Reikilehrerin, Entspannungspädagogin, Lebensberaterin
und Mitautorin des Gemeinschaftsbuches 'Unsere Lichtvolle Zukunft'


Ingrid Maria: "Mein Name ist Ingrid Maria Hülsmann. Geboren wurde ich 1949 in einem kleinen beschaulichen Ort am Niederrhein, der damals als Luftkurort ausgezeichnet war. Ich verließ sehr früh mein Elternhaus und den Ort, da ich mich sehr eingeengt fühlte. Erst später erkannte ich, dass auch ich mich selbst über meine Gedanken eingengt habe.
Heute lebe ich mit meinem zweiten Mann in einer ländlichen Gegend, bin Mutter eines Sohnes und einer Tochter, und Großmutter von zwei Enkeltöchtern.
Schon als Kind war ich sehr feinfühlig und nahm den Kummer und Schmerz der Menschen und Tiere wahr. In mir weitete sich immer mehr das Gefühl aus, in der falschen Familie, und auf dem falschen Planeten zu sein. Ich fühlte mich anders und unverstanden und wurde auch so behandelt, bis ich selbst auch glaubte, alle anderen seien besser als ich. Es war ein schmerzhafter Weg, auf dem meine Grenzen immer wieder überschritten wurden und auch ich übertrat die Grenzen anderer, ohne dass es mir zu der Zeit bewusst war. Ich funktionierte, trug und ertrug vieles, wollte dazugehören und angenommen werden, so wie ich bin, verlor jedoch immer mehr die Beziehung zu mir selbst. Innerlich war ich ein Rebell, doch es fehlte mir der Mut, für mich selbst einzustehen.
So habe ich schon als Kind gerne geschrieben, war dabei ganz bei mir, ließ dabei meinen Gefühlen freien Lauf und schrieb mir auf diesem Weg alles 'von der Seele'. In der Natur, im Sein mit Blumen, Pflanzen, Tieren und kleinen Kindern war ich in Kontakt mit mir selbst. Oft saß ich auf der Wiese, habe Kränze aus Blumen geflochten und dabei mit meinem liebenden Gott kommuniziert, erzählte ihm was mich bewegte, lachte und weinte dabei und fühlte mich von ihm beschützt und getragen. Engel und Naturwesen waren seit meiner Kindheit meine lichten Begleiter.

Meine Seele führte mich Schritt für Schritt auf den Weg zu mir selbst. Manchmal schien ich mich auf meinem Weg verlaufen und verirrt zu haben, doch im Rückblick erkannte ich, dass ich auf den scheinbar überflüssigen Umwegen nähernde und heilende Erfahrungen machen durfte. Am meisten gelernt habe ich aus und von dem, was mir große physische und psychische Schmerzen bereitet hat, von der Bedeutung der 'Mauern', vor die ich trotz mehrerer Warnungen gelaufen bin und von den „Arsch-ENGELN“, die mich begleitet, verletzt und verraten haben und die sich dann letztlich als Engel auf meinem Bewusst-SEINs-weg entpuppten.
Als Erzieherin begleitete ich Kinder einige Jahre auf ihrem Lebensweg, machte als ehrenamtliche Sterbebegleiterin im Hospiz wunder-volle und unbeschreiblich Erfahrungen mit Kindern und Erwachsenen und erlebte voller Demut und Dankbarkeit das Leben und den Tod als Übergang in die geistige Heimat. Mit Freude und Begeisterung habe an sehr vielen Familienaufstellungen teilgenommen und darüber vieles erkennen dürfen,das nährend und heilsam war.  
Ich bin Reikilehrerin, Entspannungspädagogin, Lebens-beraterin und habe mich in verschiedenen Massage-techniken ausbilden lassen. In der Begegnung mit den Menschen in unterschiedlichen Seminaren und an offen-en Austauschabenden in meinen Räumen, durfte ich mein Wissen und meine Wertschätzung mit Liebe und zum Wohle aller weitergeben. Es waren heilsame Pro-zesse und Stunden für uns alle.
Ich liebe Kinder, Tiere, Kommunikation von Herz zu Herz, Umarmungen, die Natur, das Blumen, Bäume, Wissen über Heilpflanzen, Zubereitung von vegetarischen und veganen Speisen, Musik, Tanzen, Lachen, anderen eine Freude bereiten, Kerzenlicht, Stille, Lesen, Massagen geben und empfangen u.v.m.
Es ist unumgänglich, in sein Inneres zu schauen, um die eigenen Blockaden, Muster, Überzeugungen und Glau-benssätze zu transformieren. Im Rückblick auf mein Leben durfte ich erkennen, dass alles richtig und wichtig war und ist. Alles ent-wickelt sich und schafft Raum für das Neue, für die Liebe, das Licht und den Frieden und für ein achtsames Miteinander. So sei es."

 

Kontakt: ingrid.huelsmann@icloud.com

 



Johanna Zimmermann

Diplomenergetikerin, Channel-Medium, Reiki III
und Mitautorin des Gemeinschaftsbuches 'Unsere Lichtvolle Zukunft'

 


Johanna: "Mein Name ist Johanna Zimmermann. Mit meinem Mann lebe ich in Österreich in ländlicher Umgebung. Ich habe eine Tochter und zwei Enkelinnen, die mein Leben ungemein bereichern.

Erst spät, durch einen Schicksalsschlag, kam ich auf den Weg, mich für Spiritualität zu interessieren. Auf der Suche nach Hilfe lernte ich alter-native Heilmethoden kennen und machte dann eine Ausbildung in Reiki. Mit dem Gefühl, dass etwas fehlte, durfte ich dann beim Seminar zur Diplomenergetikerin meine wahre Berufung finden. Dort lernte ich u.a. den Kontakt mit der Geistigen Welt aufzunehmen und Botschaften zu übermitteln.


Im Laufe der Zeit entwickelte sich dann für mich eine eigene Methode der 'geistigen Heilung', die ich immer weiter vertiefe.
Seit zwei Jahren von meinem Hauptberuf in Pension kann ich mich nun voll und ganz den Themen der Hilfesuchenden widmen."

Johannas Ausbildungen:     2005 Reiki I und Reiki II,  2005 Touch for Health, 2006 Reiki III - Meisterin, 2007 Inner Wise, 2012 Ausbildung zur  Diplomenergetikerin, 2012 Masterseminar, 2017 Engelseminar


Kontakt nur über den Verlag


Medium Johannes

Medium, Berater, Helfer, CD- und Buch-Autor wie auch
Mitautor des Buches 'Handbuch für Götter' und 'Unsere lichtvolle Zukunft'

 

Johannes ist verheiratet und lebt in der segensreichen Pfalz. Seit seiner frühesten Kindheit ist er hellsichtig, ein Diener der Liebe und ein Visionär. Er sagt: „Das sind im Grunde alle Menschen“.
 Sein Ankommen in dieser Welt wurde für seine liebe Mutter eine außergewöhnliche Herausforderung, doch wohl auch zum größten Geschenk ihres Lebens. Sie sah durch die Geburt (Landung) von Johannes das Goldene Licht, so dass diese Erfahrung, sie ihr Leben lang begleiten sollte.
Seine besondere Liebe zur Natur - zu den Tieren, den Natur-, und Geist-wesen, und zur Botschaft Christi war Teil seiner Kindheit. Raumschiffe, viele außergewöhnliche Erlebnisse und große Herausforderungen prägten sein bisheriges Leben.
Er sagt: „Eines Tages, als die schöne, strahlende Dame in der Nacht, mit dem Rosenkranz auf dem Kopf in meinem Schlafzimmer erschien, verän-derte sich mein Leben“.
Johannes durchlief viele harte Prüfungen, ob körperlich, psychisch, privat, oder auch materieller Natur – es waren wahrlich außergewöhnliche Lehr-jahre, die ihn und auch seine Frau über viele Jahre periodisch begleiteten.
Seit Jahrzehnten ist er eine Anlaufstelle für Menschen mit Kummer, Sorgen und Ängsten. In seinen Telefonaten, Emails, Vorträgen und Seminaren motiviert er Menschen und zeigt ihnen, wie sie die in ihnen lebende Schöpferkraft bewusst aktivieren können. Seine Frau, die auch seit ihrer Kindheit medial veranlagt ist, hilft ihm dabei.
Johannes möchte klarstellen, dass er nur ein bescheidenes Werkzeug Gottes, der Liebe und der Lebenskraft ist. Auf die Frage, warum er ein Medium ist, wird er Ihnen antworten: „In jedem Menschen wohnt der Geist Christi und macht uns alle zu Kindern Gottes, mit allen Schöpferkräften – so ist es ganz natürlich, das jedes Individuum auch ein Schöpferwesen, ein Medium, oder hellsichtig ist.  Diese Fähigkeit und viele weitere sind nur verdunkelt worden“.
Johannes ist auf den ersten Blick ein schweigsamer Mensch – ein Beobachter, doch wenn Gott ihn einschaltet, ihn verstärkt durchströmt, so brennt er wie eine lodernde Flamme. Einst sagte ein weises Wesen, das ihn aus vielen Leben bereits kannte über ihn: „Johannes, Du hast eine Mission auf Erden. Entzünde in den Herzen der Menschen das Licht der bedingungslosen Liebe. Offenbare ihnen das Licht Christi. Erinnere sie daran, wer, was oder warum sie „leben“. Du  bist ein Bote des Goldenen Schlüssels.“
Johannes ist überzeugt davon, dass sich seine Kindheits-Vision einer bedingungslos liebenden Menschheit und einem Himmel, der erfüllt ist von leuchtenden Raumschiffen, offenbaren wird. Es wird die wirkliche Freiheit der Götter auf Erden sein. Überall auf der Erde werden sich Gemeinschaften durch die Essenz der bedingungslosen Liebe offenbaren. Sie werden weltweit, gleich dem Netzwerk von Goldenen Bienenvölkern der allumfassenden Liebe Gottes dienen.
Seine Worte: „Vertraue dem Göttlichen Plan und alle Heiligung ist in Dir“, haben bereits bei  sehr, sehr vielen Menschen eine entscheidende Veränderung in ihrem Leben bewirkt.


„Wir alle dienen nur einem Prinzip: „ GottVaterMutter – der Liebe“. Einer für „Alle“ und „Alle“ für Einen.


www.medium-johannes.de 

 


Margarete Frank

Redakteurin, Autorin, Co-Herausgeberin des Magazins 'Bewusst Sein', Mitautorin des Gemeinschaftsbuches 'Unsere Lichtvolle Zukunft'

 

Margarete: "Seit vielen Jahren bin ich als Redakteurin, Autorin und Co-Herausgeberin der Zeitschrift Bewusst Sein sowie mehrerer Publikationen im Verlag Edition Pelagos tätig. Unter einem meiner Autorenpseudonyme erschien das Buch SternenSymphonie sowie ein Kalender, der seit 2020 als Jahresbegleiter durch die archetypischen Prinzipien des astrologischen Jahres erhältlich ist. Ich wurde 1966 geboren und lebe in einer innigen Partnerschaft in einem der grünen Außenbezirke Wiens.
Das Handwerk der redaktionellen Arbeit und des verlegerischen Schaffens erlernte ich von Grund auf währen meiner zwölfjährigen Tätigkeit für einen österreichischen Verlag.
Im Jahre 2005 wagte ich den Schritt in die berufliche Selbständigkeit und übernahm gemeinsam mit Rudolf Riemer die 1982 gegründete Zeitschrift 'Bewusst Sein'. Dieses Magazin erscheint aktuell im Rhythmus von zwei Monaten und informiert über Buchneuerscheinungen, Workshops, Aus-bildungen und Aktivitäten aller Art im Bereich Spiritualität, Energetik und Ganzheitliches Leben. Zusätzlich verwirklichen wir in der von uns gegründeten Edition Pelagos Buchprojekte zu ebendiesen Themen.

Mein eigenes Buchprojekt 'SternenSymphonie' sowie zahlreiche redaktionelle Beiträge in unserer Zeitschrift sind unter einem meiner Autorenpseudonyme erschienen. Dahinter steht mein Wunsch, dass Menschen möglichst unbeeinflusst und frei an die Lektüre herangehen und man als Autorin nicht sofort in eine Schublade, gemessen an dem, was die Leser bereits von einem wissen, gesteckt wird. Schließlich werden die Einsichten - ganz besonders im Feld spirituellen Wissens - durch uns, und nicht von uns, übermittelt."

 

www.pelagos.at

www.bewusst-sein.net

 


Peter Götz

Gründer der Manfred-Kyber-Gesellschaft e.V. , Tierfreund, Autor für den 'Geistige Wegweiser' im Magazin Lebens(t)räume, Mitautor des Gemeinschaftsbuches 'Unsere Lichtvolle Zukunft'


Peter: „Vom Vater hab‘ ich die Statur, des Lebens ernstes Führen. Vom Mütterchen die Frohnatur, die Lust zu fabulieren“. Das Goethe’sche Bekenntnis gilt wohl für die meisten Mitmenschen. So auch für mich. Zum „Fabulieren“, also zum Dichten, brachten mich die guten Jugendbücher nicht, welche die geistig aufgeschlossene Mutter mir vermittelte, schon längst ans Bett gefesselt, dann bald verstorben. Ihre Bücher und ihr geistiges Verständnis legten den guten Grund, dazu der lautere Charakter vom Vater, sein Lebensernst, seine Treue. Schließlich hatte Vater bei allem schwerem Leben einen Trost im Alter. Er hatte eine Tochter, meine Schwester Hildegard. Das ihrige trug später die zweite Mutter Gerda bei, für die Geschwister, für mich. Ihr verdanke ich schon in jungen Jahren Goethes Faust.  
1970 entdeckte ich, noch in Nürnberg, Bücher von Rudolf Steiner. Kurz darauf unkonventioneller Ausbruch aus dem bürgerlichen Leben und Aufbruch nach Skandinavien, vor allem Schweden. Materiell arme, seelisch-geistig reiche Jahre, noch unterwegs, dann ab Frühjahr 1973 in Stuttgart. Das auch lernte ich im Norden:  Dass ich Deutscher bin, lernte Deutschland als Heimatland erfahren und lieben. Wichtig damals die Freundschaft mit Alfred-Richard Walther (1932 bis 2002), einem späteren freien Mitarbeiter von K. O. Schmidt.
Die Neigung zur Geschichte, auch zur alternativen europäischen, weitete den Blick. Die Bücherwelt des Geistigen entdeckend, die Lust am Schreiben entwickelnd, zuletzt etwa in Wolfgangs 'Lebens(t)räumen' mit der Rubrik der „Geistigen Wegweiser“. Vorträge; 2002 die Gründung der Manfred-Kyber-Gesellschaft e.V.. Die Freude an der heimischen Natur, an den Wäldern. Nochmals: bis heute die wertvollen Freundschaften: So lange schon mit Melita, mit Roswitha, Margo, Marion in "Leipzsch" und Jack, Rolf Schilling und Bernhard, mit Wolfgang Maiworm, in den letzten Jahren nun mit Brigitte-Devaia und Johannes.
Aus der Welt des Geistes: Rudolf Steiner, bald K. O. Schmidt, auch Jakob Lorber und Martinus, den Dänen, dann die Dichter Christian und Manfred als geistige Wegweiser nach Jesus dem Christus...". Rätsel blieben dennoch, wie etwa 'Die drei Frauen', also die Bethen in christlichem Gewand, und Namensgut. Doch blieb auch die sichere Empfindung von den höheren geistigen Welten. Zu leben versuchter Glaube an Christus, an die Gottheit - so übersteht man die Unruhen und Wirren der Mitwelt. Die Kraft des Glaubens auch im sog. Alltag. Der sich einst zu einen All-Tag weiten soll."


Kontakt: info@peter-goetz-stuttgart.de

 


Tara Eleonore Albers

Sozialpädagogin, Waldorf-Kindergärtnerin, intensive Arbeit mit Aura Soma

wie auch Reiki, Buch-Autorin und Mitautorin des Gemeinschaftsbuches

'Unsere lichtvolle Zukunft'


Tara: "Mein Buch könnte auch heißen: Gespräche mit einem weisen Freund. Über tiefste Fragen des Lebens sprechen Kater MERLIN und der Mensch, den er sich in seinem Herzen herbeigewünscht hat - mich. Dieser kleine Kater ist mehr als eine von vielen KatZen - er ist in Wirklichkeit ein ZEN-Meister.  


In dem Gefängnis
Öffnet Freiheit dir die Tür
Erwarte Frieden
(Haiku von Merlin)


 Die Wahrheit ist einfach und ganz tief innen kennst du sie. Alles ist in dir – oft tief in deinen Träumen. Wenn ein kleiner Kater seine glückliche Welt erschaffen kann – dann kannst auch du es – weil es deine Bestimmung ist, glücklich zu sein."

 

Durchschreite den Raum
Geh´ von Stufe zu Stufe
Folge deinem Mut
 (Haiku von Tara)

 

Schon in der Schulzeit schrieb ich Gedichte und Geschichten. Mich interessierten immer Menschen und wie sie herausfinden, wer und was sie eigentlich sind – hinter dem äußeren Schein, hinter der Fassade, hinter den äußeren Zwängen, hinter der (Ver)Kleidung – und was sie eigentlich gerne in ihrem Leben tun würden – ganz eigentlich, wenn sie das tun könnten, was sie am liebsten tun würden. Und genau das betraf und betrifft auch mich selbst. Mein Berufswunsch als ich klein war: Ich wollte Buchhändlerin werden. In den vielen Büchern ist so viel aufge-schrieben. Die Weisheit der Welt ist darin zu finden. Vater hatte andere Pläne für mich: Arbeit, Gehalt, Sicherheit. Dem musste ich mich fügen – doch – nach diesem „Eingesperrt-Sein im Käfig“ (wie mein Kater Merlin es war), öffnete sich die Tür – und ich ging, wohin mich das Leben führte.

Meine Ausbildungen und Tätigkeiten: Sozialpädagogik Studium, Waldorfkindergärtnerin Ausbildung, Aufbau eines Bioladens, dann Aufbau eines Waldorfkindergartens, als Sozialpädagogin angestellt in Internat. Dann in England  Aura-Soma Ausbildung und 15 intensive Jahre Arbeit mit Aura-Soma. Mit den bunten Seelenfarben von Aura-Soma fand ich das, was ich von Kindheit an suchte: Wer ist ein Mensch wirklich: "Du bist die Farbe, die du wählst". Mit wie vielen Menschen habe ich vor Ergriffenheit geweint, wenn sie durch das Auswählen ihrer Farben ihrem wahren Sein begegnet sind. 2006 Hawaii, Coaching Ausbildung, Merlin Buch, Selbstständig mit Beratungen und Seminaren in Aura-Soma, EFT, Reiki, „Internet-Führerschein“. 2005: Übersetzung des Buchs “The Reconnection“ - Heile andere - Heile dich selbst (Dr. Eric Pearl), Buchautorin von "Merlin-1" und "Merlin-2" und Autorin von: "Für 365 & einen Tag" (Motivationssprüche für jeden Tag)."
Bei allem, was ich im Leben erfahren, lernen, erhalten, tun und geben durfte, bin ich von Dankbarkeit erfüllt.


Was ist Glück
Wie lange dauert Glück
Woher kommt Glück
Wodurch entsteht Glück
Wen brauche ich um glücklich zu sein
Was brauche ich um glücklich zu sein
Wann im Leben war ich glücklich
Bin ich jetzt, in diesem Moment glücklich
Kann ich mir Glück selbst erschaffen
Ist Glück ein Geschenk
Welches Ereignis würde dich glücklich machen
Welchen Ton hat das Glück
Welches Lied singt das Glück
Liegt Glück in mir
Wodurch entsteht Glück
Wann war ich wirklich glücklich
Wie lang dauert Glück
Bin ich jetzt glücklich
Kann ich mir Glück erschaffen
Ist Glück ein Geschenk
(Haiku von Tara)


 

Nachruf


Unsere liebe Mitautorin Tara Eleonore Albers
ist am 22. Februar 2024 heimgegangen.

Im Namen aller Mitautoren kann ich sagen,

dass wir Tara niemals vergessen werden!

Sie war und ist weiterhin ein wichtiges Mitglied

unserer Autorengemeinschaft

und eine liebenswerte Mitautorin.

Brigitte-Devaia, Initiatorin des Gemeinschaftsbuches


Ursula Maria Warga

Visionärin, Lebenslernerin, Trauer- und Lebensbegleiterin,
Mitautorin des Gemeinschaftsbuches 'Unsere Lichtvolle Zukunft'

 

Ursula Maria Warga, geb. 1970 sieht sich als Visionärin, Lebenslernerin und Begleiterin.  
Den Übergängen im Leben hat sie schon als Kind ihre ganze Aufmerksamkeit geschenkt. Es muss mehr geben… hört sie das Kind in ihr.
Ihre Sinnsuche führte sie über ein Laienstudium der Theologie und einer Ausbildung zur Trauerbegleiterin zur grössten Transformation ihres Lebens, ihrer eigenen Trauer.
2016 verlor sie ihren Mann und Vater der gemeinsamen drei Kindern. Dieser Schmerz liess sie für eine gewisse Zeit sterben, obwohl sie weitgehend funktionierte. Sie begegnete sich SELBST und der Liebe wie nie zuvor. Traumata lösten sich durch Methoden des geistigen Heilen. Aus diesen gewaltigen Erfahrungen, die Neuland für sie darstellten, entstand 2018 der 'Meine Trauer Kongress' und ein Jahr später der 'SchöpferbewusstSEIN-Kongress', den sie veranstaltete. Es entstanden wunderbare Begegnungen mit sehr lichtvoll Trauernden und mit Bewusstseinsforschern, die den Schmerz in einen viel grösseren Kontext einordnen,  eine Raumöffnung der Orientierung für viele Menschen.
"Nichts ist mehr wie es war…" Dieser Satz hat durch Ursulas Trauer seine Richtigkeit. Noch bedeutender ist seine Kraft seit ihrem Erwachen, dem subtilen Weg in der Stille zu ihrem Selbst. Es gab von da an kein Drama, kein Opferdasein, keine Angst vor wiederkehrendem Schmerz der Trauer, keine Zukunftsangst mehr… Dogmen und Glaubenssätze verschwanden. Durch das Erwachen sieht sie die Schöpferin in sich und erlebt ES wie die Einladung der Seele mit ihr zu gehen.
Zeichen aus der Geistigen Welt begleiten ihren Weg, wie dieses jüngste: Am 06.04.2021 ist sie neben ihren drei Kindern auch stolze Grossmutter geworden. Josue ist zur selben Stunde des selben Tages geboren, an dem ihr Mann gegangen war.

 

www.ursulawarga.de

Bei Youtube:
Interview zum Trauer-KongressInterview zum Schöpferkraft-Kongress
Ursulas Interview mit Christoph Fasching

 Ursula Marias Vision ist, Erwachen zu einem Thema zu machen, worüber man spricht,
denn erwachte Menschen sehen die neue Erde bereits.